> > Mit Autogas Spritkosten halbieren

Mit Autogas Spritkosten halbieren

Wer in Saudi Arabien tankt, zahlt 10 Cent für den Liter Benzin. Ein Preis, von dem deutsche Autofahrer nur träumen können. Doch auch hier kann an der Zapfsäule deutlich gespart werden – mit Autogas.

Die Umrüstung auf das LPG (Liquefied Petroleum Gas) ist unkompliziert und kostet, je nach Fahrzeug, zwischen 1.000 und 3.500 Euro. Je mehr Zylinder und Leistung ein Auto besitzt, desto kostspieliger wird die Ausstattung mit einer Autogas-Anlage.

An der Tankstelle wird bei einer Kostenersparnis von bis zu 1 Euro pro Liter jedoch ziemlich schnell deutlich, dass sich der Preis für den Umbau schnell rentierten kann. Selbst bei einem Mehrverbrauch von 5 bis 20 Prozent die der neue Kraftstoff mit sich bringt.

Mit Autogas Spritkosten halbieren: Nur ein paar Regeln beachten

Mit Autogas Spritkosten halbieren

Mit Autogas Spritkosten halbieren

Nahezu jedes Auto mit Ottomotor kann mit Autogas betrieben werden. Die preiswerteste und gebräuchlichste Lösung ist die Venturi-Technik. Ein paar Regeln sind zu beachten. Denn es wird eine Düse vor die Drosselklappe im Ansaugkanal eingesetzt, die das Gas aus einem Verdampfer der Ansaugluft beimischt. Damit das LPG optimal verbrennen kann, wird es ab einer Kühlwassertemperatur von etwa 30 Grad verwendet. Gestartet werden muss das Auto deshalb noch immer mit herkömmlichem Benzin.

Der Tank für das Autogas wird in die Reserveradmulde (34 bis 94 Liter) eingebaut oder in den Kofferraum. Hier findet ein Tank mit einem Volumen von bis zu 200 Litern Platz. Bei einigen Fahrzeugen ist es auch möglich, einen Unterflurtank unter dem Wagen anzubringen.

Bis 2018 mit Autogas Spritkosten reduzieren

Der Preis für einen Liter des umweltfreundlicheren LPG liegt durchschnittlich bei 76 Cent – zumindest bis 2018, dann wird die Steuervergünstigung nicht mehr so üppig ausfallen, und Autogas wird bis zu einem Euro kosten können. Doch auch dann wird sich der Umbau noch lohnen, besonders für Vielfahrer.

In Deutschland gibt es zu Autogas mittlerweile ein flächendeckendes Netz aus über 6.500 Tankstellen, die LPG anbieten. Auch in den meisten umliegenden europäischen Ländern ist zumindest eine Grundversorgung mit dem günstigen Autogas gewährleistet.

Kommentare

    Eine Antwort hinterlassen