> Betriebskosten

Kategorie Betriebskosten

Betriebskosten für Autogas um die Hälfte günstiger

Betriebskosten Autogas
Diese Website über Autogas und LPG wurde auch deshalb eingerichtet, um das Wissen über die Umrüstung und deren Folgen besser zu überblicken. Bevor Sie endgültig eine Entscheidung darüber treffen, den PKW auf Autogas umzustellen, sollten Sie die folgenden Fakten kennen. Bestehen Sie den Faktencheck nicht, sind Sie noch nicht genügend vorbereitet.

Betriebskosten Autogasanlage: Wann rechnet sich das?

Oder wussten Sie, …
  • dass sich die Kosten für eine Umrüstung auf Autogas  nicht ab dem ersten Kilometer amortisieren?
  • dass eine Umrüstung auf Autogas grundsätzlich nur bei Fahrzeugen vorgenommen werden kann, die über einen Ottomotor verfügen, und der Antrieb zwischen Benzin und Autogas wechselt? (Dieselmotoren eignen sich bauartbedingt nicht für eine Umrüstung auf Autogas.)
  • dass eine Autogas-Anlage zwischen 2.000 Euro und 3.000 Euro kosten kann, sofern der Einbau von einem ausgebildeten Fachmann vorgenommen wird, und diese Investition an der Tankstelle refinanziert werden muss?
  • dass die Betriebskosten bei einer Autogas-Anlage zwar sinken, aber der Verbrauch um 15 Prozent steigt?
  • dass das System nach rund 1000 Kilometer in der Fachwerkstatt überprüft werden muss?
Alles gewusst?

Autogas Rechner: So ermitteln man Betriebskosten

Fast jeder Autofahrer klagt inzwischen über zu hohe Benzinpreise - und irgendwann reicht es einfach. Viele spielen daher mit dem Gedanken, das Auto komplett abzuschaffen. Allerdings gibt es dennoch Menschen, welche ihr Auto benötigen. Hier würde sich dann der Umstieg auf Autogas in jedem Fall rentieren - wenn man genügend Kilometer fährt. Die Vorteile liegen dabei ganz klar auf der Hand und regen zum Nachdenken an.

Autogas Betriebskosten: Tanken kostet die Hälfte

Derzeit sind die Preise für Autogas mehr als günstig, da der einzelne Literpreis im vergleich zu Diesel oder Benzin um bis zu 50 Prozent günstiger ist. Dies liegt daran, dass Autogas durch Steuern begünstigt wird. Zwar entsteht ein geringer Mehrverbrauch, wenn man mit Autogas fährt (rund 15 Prozent), dennoch gleich sich dies durch das enorme preisliche Ersparnis absolut aus.

Nicht einkalkuliert in Betriebskosten: der Umweltschutz

Doch nicht nur für Menschen, die Geld sparen möchten, sondern auch für umweltbewusste Menschen lohnt sich eine Umrüstung auf Autogas. So ist der Ausstoß von Schadstoffen deutlich geringer als vergleichsweise bei Benzin oder Diesel - das reine Gewissen gibt es dann gratis dazu.

Mit Autogas Rechner Betriebskosten im Internet vergleichen

Mittlerweile gibt es viele verschiedene Anbieter von Autogas in der Region, doch wie findet man am einfachsten den passenden? Hier ist ein unabhängiger Autogas Rechner im Internet die einfachste Lösung, wie er auf dieser Website angeboten wird. Der Autogas Rechner bezieht alle lokalen Anbieter von Autogas mit in den Vergleich ein und zeigt dem Nutzer binnen weniger Sekunden ein exaktes Ergebnis an. So sieht man nicht nur direkt, wo man Autogas bekommt - sondern auch, wo am meisten Geld gespart werden kann. Die obig genannten Gründe sollten in jedem Fall Anlass genug sein, den horrenden Spritkosten zu trotzden und eine eigene Lösung für sich zu finden. Langfristig macht sich diese Umstellung ganz ohne Zweifel bezahlt.

Autogas Tankstellen sind meist mit "LPG" gekennzeichnet

In Deutschland fahren rund 63.700 Autofahrer mit Autogas. Aufgrund dieser Tatsache ist das Netz der Tankstellen in Deutschland relativ gut ausgebaut. Wer mit Autogas fährt, kann auf über 6.660 Tankstellen zurückgreifen. Man erkennt die Tankstellen meistens an einem Schild, auf dem "LPG" steht. Nicht täuschen lassen, wenn man's nicht sofort sieht: Etwa 5.000 von diesen Autogas-Tankenstellen sind in die Infrastruktur herkömmlichen Tankstellen integriert.

Tankstellennetz für Autogas wichtig für Betriebskosten

Weitere Autogas Tankstellen sind in Planung. Allerdings scheint der Zenit überschritten zu sein. Der Bau neuer Autogas Tankstellen stagniert von Jahr zu Jahr. Für die Betriebskosten heißt das: Wenn die Konkurrenz nicht steigt, bleiben die Preise auf diesem Niveau. Da nicht alle Verkaufsstellen rund um die Uhr personell besetzt sind, sollte man immer eine EC-Karte dabei haben. Europaweit können Autofahrer an über 9.300 Verkaufsstellen Gas tanken. Im Internet gibt es mehrere Plattformen, an denen das Tankstellennetz aktualisiert abgerufen werden kann. Ideal für die Routenplanung im Urlaub. Speziell in den Niederlanden, Polen, Frankreich und Italien ist das Tankstellennetz gut ausgebaut.

Betriebskosten: Autogas kostet 60 bis 93 Cent pro Liter

In Deutschland liegt der Durchschnittspreis für einen Liter LPG (Autogas) zwischen 0,60 und 0,93 Cent. Der Grund dafür ist die Energiesteuerermäßigung, die noch bis Ende 2018 gültig ist. Etwas teurer ist das Gas in Österreich. Am günstigsten tankt man in Belgien. Wer externe Gaszylinder betanken möchte, wie sie in Reisemobilen zu finden sind, sollte darauf achten, dass diese fest eingebaut sind. Ein Problem an Tankstellen im Ausland könnten die unterschiedlichen Füllpistolen sein. Leider gibt bis heute noch keinen einheitlichen Standard. So ist in Holland ein anderes System wie in Deutschland zu finden. Griechenland und Spanien wiederum unterscheiden sich von Italien und Portugal. Vor der Reise innerhalb Europas sollte geklärt werden, welchen Adapter man ins Gepäck packen sollte. Die entsprechenden Adapter können problemlos bei mehreren Anbietern in Deutschland erworben werden.

Beiträge in der Kategorie "Betriebskosten"

Preise Autogas – eine Kalkulation, die sich rechnen wird

Die Preise für Autogas hielten sich auch im Dezember 2012 auf niedrigem Niveau und lagen deutschlandweit bei durchschnittlich 0,786 Cent pro Liter (am 27. Dezember 2012). Das ist  eine Momentaufnahme für die Preise Autogas, sie bildet den Durchschnittswert... mehr erfahren

Jetzt Autogas: Kosten sparen ab 50.000 Kilometer

In Zeiten immer weiter steigender Benzinkosten suchen viele nach günstigeren Alternativen für die persönliche Mobilität. Eine attraktive Möglichkeit stellt der Umbau des eigenen Fahrzeugs auf Autogas dar. Autogas ist ein Flüssiggas, das aus Butan... mehr erfahren